Geschichte

Die Geschichte Mallorcas liest sich fast wie ein spannender Historien-Roman. Vier große Kulturen besuchten die Insel, die eine etwas kürzer, die andere wieder länger. Zuerst waren es die Karthager, welche die Geschichte der Insel bestimmten, nach dem letzten Punischen Krieg jedoch den Römern weichen mussten. Diese eroberten die Insel jedoch mehr wegen der Piraten, welche zu gern die römischen Galeeren plünderten – die Römer beendeten diesen Teil der mallorquinischen Geschichte recht schnell. Später waren es dann die Wikinger, die jedoch mehr zum räubern als zum siedeln kamen. Schließlich wurde die Insel sogar maurisch, und das für mehr als 300 Jahre. 1229 eroberten die Christen jedoch Mallorca zurück…

Schlagwörter